Für einen erfolgreichen Anbau mit maximalen Erträgen ist eine korrekte und ausreichende Pflanzenbelichtung von großer Bedeutung.

Abhängig von den Gegebenheiten  kann es nötig, oder zur Optimierung hilfreich sein, das natürliche Sonnenlicht im Greenhouse oder vorhandene Toplighting-Setups durch Zusatzbelichtung zu ergänzen.

Hier bieten sich mit den passenden Produkten vielfältige Möglichkeiten:

Ergänzungsbelichtung im Greenhouse

Bei der Anzucht mit natürlichem Sonnenlicht im Glashaus können durch Zusatzbelichtung höhere Lichtintensitäten für ein besseres Pflanzenwachstum erreicht werden.
Die optimale Lösung hierfür sind die Sylvania Gro-Lux LED Linear Leuchten mit Vegetativ-Spektrum.

Interlighting-Lösungen

Gerade bei hochrankenden Gemüsesorten wie Tomaten oder Gurken kann es vorkommen, dass das Licht der Sonne oder Toplights durch Schattenwürfe nicht effektiv bis in die unteren Bereiche der Pflanze dringen kann.
Die Sylvania Gro-Lux LED Interlights können direkt in den Pflanzen betrieben werden und fördern mit ihrem vegetativem Spektrum sowohl das Stammwachstum als auch eine ausreichende Belichtung der niedrigen Blätter und Fruchtstände der Pflanzen.

Erhöhung von Anteilen des Lichtspektrums

Für kleinere Applikationen mit Leuchten ohne Far-Red, oder, um den Far-Red Anteil gezielt zu erhöhen, empfehlen wir die Sylvania Gro-Lux E27 Far-Red LEDs mit 58% Far-Red.

Es werden alle 5 Ergebnisse angezeigt